springe zu Inhalt

BürgerForum Hochdorf Posts

Einladung: Holzhackschnitzel-Aktion Sa. 15. Dezember 2018

4. Dezember 2018

Hochdorfer erbringen Eigenleistung beim Aufbau des neuen Spielgerätes im Schlossgartenareal

In diesen Tagen wird im Schlossgartenareal in Hochdorf das neue große Spielgerät aufgebaut. Damit wird der dritte Baustein des Gesamtkonzeptes zur Gestaltung des Schlossgartenareals planmäßig realisiert.

Zum Abschluss der Arbeiten wird rund um bzw. unter dem großen Spielgerät samt den dazugehörigen Modulen der vorgeschriebene stoßdämpfende Belag eingebaut. Dazu werden Holzhackschnitzel verwendet.

Alle großen und kleinen Hochdorfer Bürger sind eingeladen, bei der Holzhackschnitzel-Aktion am 15. Dezember 2018 dabei zu sein und sich entsprechen einzubringen.

Ausgestattet mit entsprechender wetterfester Kleidung, Gummistiefeln, Schubkarren, Schaufeln und Rechen wollen wir Hochdorfer die Holzhackschnitzel gemeinsam an Ort und Stelle bringen und auf diese Weise einen weiteren Eigenbeitrag zur Gestaltung unseres Schlossgartenareals leisten.

Ganz besonders freuen wir uns natürlich auf die kleinen Hochdorfer und ihre Eltern.

Und wir freuen uns auf den Besuch unseres Oberbürgermeisters – Herr Schönberger wird uns bei unserer Holzhackschnitzel-Aktion unterstützen.

Also – bitte vormerken:

Samstag, 15. Dezember 2018
Start 11 Uhr  im Schlossgartenareal (Dauer ca. 2 Stunden)  

Der SGV Hochdorf sorgt übrigens für das leibliche Wohl – vielen Dank dafür.

Bei Herrn Oberbürgermeister Schönberger, bei den Kolleginnen und Kollegen vom Fachbereich Tiefbau und bei den Stadträten bedanken wir uns einmal mehr für die bisherige Unterstützung, Begleitung und Umsetzung unseres Vorhabens, das aus der Bürgerbeteiligung hervorgegangen ist.

Kategorien: Allgemein

BürgerForum Hochdorf goes Stuttgart

9. Oktober 2018

Bei sensationellem Wetter machten sich 35 Personenmit dem ÖPNV am letzten Sonntag von Hochdorf auf nach Stuttgart – und konnten dabei von dem phantastischen Jubiläumsangebot des VVS profitieren. Mit Stadtbus und Stadtbahn wurde der Südheimer Platz in Stuttgart schnell erreicht, wo es dann mit der Standseilbahn, dem so genannten „Erbschleicherexpress“ steil hoch zum Waldriedhof ging.

Von dort wanderten Jung und Alt bei vielfältigen Gesprächsthemen zum Fernsehturm, um sich vom tollen Ausblick auf der Plattform in über 150 m Höhe bezaubern zu lassen. Und natürlich wurde versucht, Hochdorf am Horizont genau zu lokalisieren.

Nach einem stärkenden Mittagessen auf Degerlochs Höhen ging es zu Fuß weiter zur Abfahrt mit der „Zacke“ hinunter auf den Marienplatz. Dort konnte jeder nach seiner Laune flanieren, noch ein Stück Stuttgart entdecken, ein Eis essen oder gemütlich den sonntäglichen Kaffee genießen.

Noch einmal mit der „Zacke“ nach Degerloch, dann ging es mit der U 12 und dem Stadtbus 402 zurück nach Hochdorf.

Fazit: Die kleinen Helden waren müde, die Jugendlichen und Erwachsenen konnten neue Eindrücke von Stuttgart gewinnen. Danke an die BürgerForum-Organisatoren Lutz Bendig, Walter Depner und Markus Mayer.

Herzliche Grüße

Gustav Bohnert für das BürgerForum Hochdorf e.V.

 

Kategorien: Allgemein

Schlossgartenareal / Baustein II (Familienplatz und Zugang Zipfelbach) Offizielle Übergabe an die Hochdorfer Einwohnerschaft am 05. Mai 2018 um 11 Uhr

17. April 2018

Es ist soweit –
am Samstag, den 05. Mai 2018
um 11 Uhr

wird der Familienplatz und der neu geschaffene Zugang zum Zipfelbach offiziell an die Hochdorfer Einwohnerschaft übergeben.

Über das gemeinsam Erreichte wollen wir alle uns vor Ort freuen und den Familienplatz und den Zipfelbach-Zugang ganz offiziell „übernehmen“.

Alle Bürgerinnen und Bürger sind dazu herzlich eingeladen.

Und das ist ab 11 Uhr geplant…

  1. Begrüßung durch OB Schönberger
  2. Begrüßung durch das BürgerForum Hochdorf bzw. die Arbeitsgruppe Schlossgartenareal
  3. Offizielle Übergabe von Familienplatz und Zugang zum Zipfelbach an die kleinen und großen Bürger Hochdorfs
  4. Die Hochdorfer Kinder und ihre Eltern legen gemeinsam eine Blumenwiese an
  5. Anschließend basteln wir mit den Kindern Flöße und lassen diese im Zipfelbach schwimmen

Begleitend dazu sorgt der SGV Hochdorf in bewährter Weise für das leibliche Wohl – so ist wieder für alle etwas dabei.

Also: kommt am Samstag, 05. Mai 2018 / 11– ca. 13 Uhr in’s Schlossgartenareal in Hochdorf !

Herzliche Grüße
für das BürgerForum Hochdorf e.V.
Helmut Kaspar
Vorsitzender

Kategorien: Allgemein

Einen gelungenen Abend in der Hobbybude haben die Teilnehmer an der BIO-Weinprobe miteinander verbracht

17. April 2018

In geselliger Runde und mit kompetenter Begleitung durch einen Weinkenner und –genießer durften die teilnehmenden Hochdorfer 12 ausgesuchte Weine verkosten und viel Wissenswertes über Herkunft, Entstehung und Genuss der edlen Tropfen erfahren.
Im Verlauf des Abends gab es immer wieder Momente, in denen es uns vergönnt war, die sonst so flüchtigen Geister des Dufts und Geschmacks genussvoll in unserem eigenen Bewusstsein festhalten zu dürfen.

Das kalt-warme Buffet hatten die Teilnehmer in Eigenregie organisiert – Suppen, Selbstgebackenes, Käse in vielen Variationen, Obst, Schinken, lecker Olivenöl, Gemüse und allerhand Knabbereien sorgten zusammen mit den edlen Tropfen für ein kulinarisches Feuerwerk. Mmmmmmhhhhh….

Auch diese – von Hobbybude und BürgerForum Hochdorf e.V. gemeinsam durchgeführte – Aktion verlangt förmlich nach einer Wiederholung.
Und – voilà – aufgemerkt: am 09.06.2018 wird es ein Bier-Tasting geben. Details folgen rechtzeitig…

Kategorien: Allgemein

1. Hochdorfer Spieleabend erfolgreich

17. April 2018

Rund 20 Mitspielerinnen und Mitspieler (nicht jeder wollte aufs Foto) haben sich am 1. Hochdorfer Spieleabend des BürgerForums Hochdorf e.V. beteiligt. Alterspanne 21 – 72 Jahre.
Klasse Sache – danke den Organisatoren Lurz Bendig, Walter Depner und Markus Mayer. Für Ende Sept. ist offiziell der nächste Spieleabend vorgesehen. Klar war aber nach diesem Abend, es sollte bereits vorher wieder einen Termin geben. (Das ist der Wink mit dem Zaunpfahl für die Organisatoren)

 

Kategorien: Allgemein

Schlossgartenareal / Arbeitsgruppe Pflege, Patenschaften und Sauberkeit

13. März 2018

Der ursprünglich für Samstag, den 03. März 2018, vormittags in Hochdorf geplante Workshop zum Thema „Pflege, Patenschaften und Sauberkeit im Schlossgartenareal“ konnte nicht statt finden – der Termin musste aus organisatorischen Gründen nochmals verlegt werden.

Neuer Termin für den Workshop Samstag, der 14. April 2018 im evangelischen Gemeindehaus in Hochdorf Beginn um 10 Uhr mit einer kurzen Begehung des Schlossgartenareals
Dauer der Veranstaltung: ca. 3 Stunden
Treffpunkt: im Schlossgartenareal bei der Hobbybude – von dort geht es zu Fuß zum ev. Gemeindehaus.

Zu diesem Workshop lädt die Stadt Remseck die Hochdorfer Bürgerinnen und Bürger ganz herzlich ein (siehe Beitrag der Stadt Remseck auf Seite….).

Liebe Hochdorfer, die Verlegung des Workshops gibt Euch, sofern Ihr Euch noch nicht angemeldet habt, die Gelegenheit, das nachzuholen. Wir wollen den für uns in Hochdorf begonnenen Prozess der Bürgerbeteiligung weiter voranbringen und uns gemeinsam mit Stadtverwaltung und Hochdorfer Bürgerinnen und Bürger Gedanken darüber machen, welchen Rahmen und welche Regeln es für ein gedeihliches Miteinander im neu gestalteten Schlossgartenareal geben kann.

Bitte folgt deshalb der Einladung der Stadt Remseck und nehmt zahlreich an der Veranstaltung teil. Damit habt Ihr wieder die Möglichkeit, ein „Stück“ Hochdorf aktiv mitzugestalten.

Damit diese Veranstaltung entsprechend geplant und organisiert werden kann, bittet die Stadtverwaltung um Anmeldung bis spätestens 23.03.2018 bei Frau Keinert (Tel. 07146 289-610, E-Mail: keinert@remseck.de) oder Helmut Kaspar (BürgerForum Hochdorf e.V. / Tel. 07146/881488 oder e-mail hk@helmut-kaspar.de). 

Kategorien: Allgemein

Es geht weiter mit der Gestaltung des Hochdorfer Schlossgartenareals

11. Oktober 2017

Bürger, Verwaltung und Politik setzen Machbares um

Nach der Pflanzung der Baumreihe im Frühjahr 2017 (Baustein 1) wird jetzt der Familienplatz samt Sitzstufen (Baustein 2) geschaffen

Es geht weiter mit der Gestaltung des Hochdorfer Schlossgartenareals

Im Rahmen eines Bürgerbeteiligungsverfahrens haben Hochdorfer Bürger bekanntlich Ideen und Vorschläge zur Entwicklung und Gestaltung Hochdorfs erarbeitet.

Hoch priorisiert wurde die Idee, im Schlossgartenareal einen naturnahen Erlebnisgarten mit Einbindung des Zipfelbachs und generationenübergreifenden Angeboten zu schaffen und damit für ein verbindendes Element zwischen Schloss, Schlossgartenstraße und Gemeindehalle zu sorgen.

Im Rahmen von Anwohnerworkshops, Planungswerkstätten, Arbeitsgruppensitzungen und vielen anderen Aktivitäten (Infostände, Bürgergespräche, Ideenbaum auf dem Hochdorfer Weihnachtsmarkt, Kinderwerkstätten etc.) wurde die Idee in den Jahren 2015/2016 durch die Hochdorfer Einwohnerschaft – in Zusammenarbeit mit der Stadt Remseck – weiter konkretisiert und das auf diesem Weg entstandene Gesamtkonzept durch den Remsecker Gemeinderat zur Umsetzung freigegeben.

Auf dieser Grundlage haben im März 2017 dann ca. 120 Hochdorfer Einwohner im Rahmen einer tollen Aktion im Schlossgartenareal eine Reihe von 13 Vogelkirschen gepflanzt und damit den 1. Baustein dieses Gesamtkonzeptes umgesetzt.

In diesen Tagen nun beginnt die beauftragte Baufirma mit der Umsetzung von Baustein 2: es entsteht der sogenannte Familienplatz mit Aufweitung des Zipfelbaches. Sofern das Wetter mitspielt sollen die Arbeiten noch in diesem Jahr abgeschlossen werden – wir Hochdorfer drücken die Daumen.

Und – es kommt noch besser: für das nächste Jahr ist die Erneuerung des Spielplatzes im Schlossgartenareal (Baustein 3 unseres Hochdorfer Gesamtkonzeptes) bereits fest eingeplant.

So darf es aus Sicht der Hochdorfer gerne weitergehen.

Möglichst schnell soll jetzt z.B. die bereits avisierte Arbeitsgruppe „Sicherheit, Pflege und Nutzung Schlossgartenareal“ die Arbeit aufnehmen. Zu diesem Thema laufen aktuell Gespräche mit der Stadtverwaltung. Für uns wichtig: mit der Einrichtung dieser Arbeitsgruppe wird nicht zuletzt auch eine wichtige Anforderung der Anwohner des Schlossgartenareals erfüllt.

Ungeachtet dessen lässt sich eines festhalten (da sind wir stolz wie Bolle): Mit unserem ersten Projekt aus der Bürgerbeteiligung sind wir Hochdorfer auf gutem Wege – erste Bausteine sind umgesetzt oder befinden sich aktuell in der Umsetzung.

Einwohner, Verwaltung und Politik setzen Machbares um.

Mit dieser Vorstellung sind wir Hochdorfer gestartet und haben uns mit viel Energie und Engagement für die Ausgestaltung und Umsetzung unserer Idee im Schlossgartenareal eingesetzt. Die Stadtverwaltung und die Stadträte haben den erforderlichen Rahmen geschaffen.

Allen Beteiligten – Hochdorfer Einwohner und Unternehmen, Stadtverwaltung und Gemeinderat – gebührt für das bisher Erreichte ein herzliches Dankeschön – verbunden mit der Bitte, den Weg weiter mitzugehen und die Umsetzung der nächsten Schritte im Schlossgartenareal weiter zu unterstützen.

Wir vom BürgerForum Hochdorf e.V. halten Sie weiter auf dem Laufenden.

Kategorien: Allgemein